Wildkräuterschätze in Haus, Garten und Küche

--viel Wissenswertes zum Eigengebrauch

Gänseblümchen schmecken als Zugabe im Salat, Foto: S. Fuhrmann


Wildkräuter müssen nicht nur Zutaten von Zaubertränken sein. So manches unscheinbare Wildkraut eignet sich auch als günstige und oft vitaminreiche Bereicherung des Speisezettels. Nach einer kurzen Einführung in die Wildkräuterkunde durch Dorit Dahmke kann jeder Teilnehmer seine eigene Spürnase unter Beweis stellen und Wildkräuter suchen. Die gesammelten Kräuter werden vorgestellt, anschließend gemeinsam zubereitet und verspeist. Bon Appetit!

Referentin:

Dorit Dahmke

Dorit Dahmke ist Dipl. Biologin und hat für den Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. bereits zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Kräuter anschaulich durchgeführt

Veranstaltungsdauer:

ca. 1 Stunde 30 min bis 2 Stunden

Gruppengröße:

mindestens 5 bis maximal 20 Personen

Geeignet für:

ab 10 Jahren

Wo?

Die Veranstaltung ist nicht an einen festen Ort gebunden, aber es wird das Gelände der Alten Schlossgärtnerei als Ort empfohlen.

Wann?

April / Mai

Sprachmöglichkeiten:

hochdeutsch


Weitere Informationen über Inhalt, Kosten etc. erhalten Sie unter:

Adresse:

Dorit Dahmke

Schlossgebiet 9a

 

24306 Plön

 

e-Mail: dodahmke@aol.com

Telefon: 04522 / 789818

 

weitere Veranstaltungsmöglichkeiten dieser Referentin im Naturpark:
  zurückSeite drucken