In der sanft hügligen Landschaft des Naturparks ist das Wandern ein wahrer Genuss!

 

Auf einer Strecke von insgesamt über 270 Kilometern kann jeder nach Herzenslust auf Pfaden, Wegen oder an kleinen Dorfstraßen entlang zu den schönsten Biotopen, Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten unseres Naturparks wandern.

27 ausgeschilderte Naturpark-Rundwege und ein Fernweg führen zu glitzernden Seen, Flüssen, Wiesen, gelb blühenden Rapsfeldern, lichten Buchenwäldern, knorrigen Baumgestalten, Gutshöfen, Dörfern, Schlössern und mehr. Ein Fernglas lohnt dabei immer!

Tipps:

  • Versuchen Sie, ein Teilstück des Weges mit den Seefahrtschiffen einzubauen.
  • Nutzen Sie für An- und Abreise oder Teilstücke unsere ideale Bahnstrecke – Sie müssen nicht zwangsläufig im Kreis wandern.
  • Bleiben Sie über Nacht – nur so kommt man ganz aus dem Alltag heraus.
  • Allwetterkleidung macht Sie unabhängig und sorgenfrei.
  • Kehren Sie ein – dann brauchen Sie weniger zu tragen.

 

Wir danken allen Förderern, die uns die Optimierung unserer Wanderwegeausschilderung in den Jahren 2013-2015 ermöglichten!

Mehr zum Projekt und den Förderungen finden Sie hier

 

 

Die Wanderwege sind mit Farbmarken (an Bäumen, Pfosten, etc. gemalt oder als Aufkleber an Laternenpfähle usw.) und Armwegweisern markiert

mögliche Runden-Markierungen

 

Markierung für Verbindungs-, Abkürzungs- oder Stichwege

 

Sondermarkierung für den "Fernweg Holsteinische Schweiz Weg"

 

Armwegweiser an Kreuzungen oder wichtigen Punkten

 

 

Ein Fernglas lohnt immer... VDN/wilhil

 

MEHRTAGES-WANDERWEG

Holsteinische Schweiz Weg   53 km   Dauer: ca. 15 h (= 3 Tage) 

 

Anfangs- und Endpunkte des Fernwanderweges sind die ehemaligen Herzogs- und heutigen Kreisstädte Plön und Eutin, deren Schlösser die Orte prägen. Die rund 53 km lange Strecke über Bösdorf, Malente, Schönwalde und Kasseedorf vermittelt dem Wanderer das wunderschöne Landschaftsbild des Naturparkes Holsteinische Schweiz und einen Eindruck von dessen artenreichen Natur. Oft naturnahe Wege führen an Seeufern und Bachtälern entlang, durch Wald und Feld, über hügelige Abschnitte bis zum höchsten Gipfel Schleswig-Holsteins sowie durch kleine Dörfer und Ausflugsorte. Die Bahnlinie Kiel - Lübeck mit Halt in Plön, Malente und Eutin hilft bei der individuellen Routenplanung. Dazu gibt es von April bis Oktober attraktive Möglichkeiten, Teilstrecken mit den Seenschifffahrten zurückzulegen.

Übersichtskarte hier

 

Wanderrunden bis max. 8 km:

 

Rundweg Beuthiner Holz   3,4 km   Dauer: 1 h  

Kurzer Spazier-Rundweg fast immer am Feld/Waldrand

Tipps: Waldstation ERNA

Routenverlauf hier

 

Muggesfelder - See – Rundweg    3,4 km   Dauer: ca. 1 h

Attraktiver Rundweg rund um den Muggesfelder See

Tipps: Westlich Muggesfelder Moor, Erlenbruchwald, Blick auf Gut Muggesfelde (privat), Mischwald

Routenverlauf hier

mehr Info hier

 

Rundweg Eule   3,5 km   Dauer: ca. 1 h  

Kurzer Spazierweg durch Naturschutzgebiet rund um Kasseedorf mit Pfaden und naturnahen Wegen

Tipps: Naturerlebnisraum Eule

Routenverlauf hier

mehr Info

 

Rundweg Dersauer Uklei   4,7 km   Dauer: ca. 1 h 15 min  

Abwechslungsreicher Spazierweg durch den Ort und nahe Feld- und Waldgebiete

Tipps: Familiengeeignet, kl. Ukleisee, Badestelle am Großen Plöner See

Routenverlauf hier

mehr Info hier

 

Rundweg Bräutigamseiche   5 km   Dauer: 1 h 30 min  

Schöner, überwiegend schattiger Rundweg durch den Dodauer Forst; durch Buchenwald und  am Waldrand

Tipps: Bräutigamseiche; Kastanienallee Rachut

Routenverlauf hier

 

Rundweg Godau-Sepel   5 km   Dauer: ca. 1 h 30 min  

Schnupperwanderung mit Wald, Feld und Seeblick

Tipps: Familiengeeignet, Aussichtspunt Sepel, sehr hügelig, knorrige Baumgestalten

Routenverlauf hier

mehr Info hier

 

Rundweg Ihlsee    5,1 km        Dauer: ca. 1 h 30 min

Romantisch liegt der kleine Ihlsee inmitten des Buchenwaldes. Entdecken Sie auch die Travewiesen, die zwischen Waldrand und Traveufer einen eigenständigen Charme bewahrt haben.

Tipps: Familiengeeignet

Routenverlauf hier

mehr Info hier

 

Schöhsee-Rundweg   5,4 km   Dauer: ca. 1 h 30 min  

Die kurze Runde um den See, fast immer mit Wasserblick.

Tipps: Segelhafen, Fischerei, Seeadlergebiet

Routenverlauf hier

 

Rundweg Katzburg   6,4 km   Dauer: ca. 1 h 45 min 

Wanderung auf teils naturnahen Wegen, teils durch Hohlwege durch die Glasauniederung zur einstigen Katzburg

Tipps: Katzburg, Glasauniederung, Knickwege

Routenverlauf hier

mehr Info hier

 

Rundweg Glasauer Travetal   6,7 km   Dauer: ca. 1 h 45 min  

Rundweg das junge Travetal hinab, teils naturnahe Wege und Pfade

Tipps: Sarauer Kirche und Thing-Eiche , Lindenallee, Gut Glasau (privat)

Routenverlauf hier

 

Rundweg Prinzeninsel   7,2 km   Dauer: ca. 2 h  

Der klassische Weg mit tollen Seeblicken und vorbei an vielen der Sehenswürdigkeiten Plöns, durch Wald, am Ufer und über die Seepromenade

Tipps: Seenschiffahrt; Nieders. Bauernhaus; Apfelgarten; Planetenpfad; Schlossgebiet; Schloss & Aussicht; Prinzenhaus; Naturpark-Haus; Schlossgärtnerei

Routenverlauf hier

 

Rundweg Redder       7,2 km       Dauer: ca. 2 h

Abwechslungsreicher Wanderweg, der auf einem Abschnitt von ca. 1 km auf einem schmalen Pfad durch einen der schönsten Redder des Naturparks führt.

Tipps: Feuchtbiotop mit Moorcharakter, Buchenwald, Felder

Routenverlauf hier

 

Rundweg Quaal - Wardersee     7,7 km        Dauer: ca. 2 h

Abwechslungsreiche Wanderrunde, die  besonders im Bereich des Wardersees auf naturnahen Wegen und Pfaden entlang führt.

Tipps: Warder Badestelle, Warder Kirche, Lindenallee, Felder

Routenverlauf hier

 

Rundweg Kembs     7,9 km   Dauer: ca. 2 h 10 min  

Abwechslungsreicher Rundweg zwischen Kembs und Seekamper See mit naturnahem Wald und Bruchwäldern sowie Ausblicke über die Seeniederungen.

Tipps: Knickwege, Bruchwald

Routenverlauf hier

 

Wanderrunden über 8 km:

 

Rundweg Holzbergturm   8,3 km   Dauer: ca. 2 h 15 min  

Hügelige Feld- und Waldwanderung mit Turmblick nach Neversfelde und zurück; Feld- und Waldwege und ein Stück Teer

Tipps: Wildpark Malente; „Quelle der gebrochenen Herzen“; Steinlabyrinth; Holzbergturm; Hochseilgarten & Bauerhofcafé Radlandsichten

Routenverlauf hier

 

Eutiner See Rundweg   8,9 km   Dauer: ca. 2 h 30 min  

Klassischer Rundweg um den Großen Eutiner See, teils direkt am Ufer oder im Wald auf naturnahen Wegen, mit zahlreichen Aussichten auf Eutin

Tipps: Schloss & Schlossgarten, Altstadt, Seenschifffahrt, historische Badeanstalt, Kleingolf-Platz

Routenverlauf hier

 

Rundweg Plöner Seen  9,4 km   Dauer: ca. 2 h 30 min  

Fünf der schönsten Plöner Seen und ihre Uferwege liegen auf der Strecke, ein Stückchen geht´s auch durch hübsches Stadt-, Wiesen- und Waldgebiet.

Tipps: Parnassturm, Seenschifffahrt, Segelhafen, Fischerei

Routenverlauf hier

 

Rundweg Heidmoor   8,2 km   Dauer: ca. 2 h 15 min  

Familienfreundlicher Rundweg um die Heidmoorniederung mit teils schattigen Waldpassagen, besonders für Vogelfreunde geeignet

Tipps: NSG Heidmoor mit seltener Fauna und Flora, Kattenberg-Rundblick, Wiesen- und Greifvögel

Routenverlauf hier

 

Rundweg Gut Nehmten   8,9 km   Dauer: ca. 2 h 35 min  

Spannende Rundwanderung vom Gut Nehmten über Weiden und Niederungen der Tensfelder Au nach Hornsmühlen und über das waldreiche Ufer am Stocksee zurück.

Tipps: (Pferde-)Gut Nehmten (privat), Naturschutzgebiete, knorrige Baumgestalten, Hügelgrab

Routenverlauf hier

 

Rundweg Großer Segeberger See   

9,5 km    Dauer: ca. 2 h 40 min

Einmal rund um den Segeberger See mit Abstecher auf den „wilden“ Kalkberg, ein Felsen im Zentrum von Bad Segeberg.

Tipps: Familiengeeignet, Seepromenade am Westufer, mit Sonnendeck und Kneippbecken, Aussichtspunkt Moosberg

Routenverlauf hier

 

Dieksee-Rundweg   11,1 km   Dauer: ca. 3 h  

Klassischer Rundweg um den Dieksee, teils am hohen bewaldeten Hang, teils durch Feldmark, viele Einkehrmöglichkeiten. Ca. 2,5 Kilometer neben befahrener Straße.

Tipps: Seenschiffahrt; Kneipp-Anlage; „Spiegelteiche“; „Quelle der gebrochenen Herzen“; Wildpark Malente; Diekseepromenade

Routenverlauf hier

 

Rundweg Stocksee   11,7 km   Dauer: ca. 3 h  

Klassischer Seenrundweg, teils am waldreichen, naturgeschützten Ufer des Stocksee, über Wiesen und durchs Örtchen.

Tipps: Naturschutzgebiet, Buchenwald, alte Bäume

Routenverlauf hier

 

Rundweg Kasseedorfer Seen   13,5 km   Dauer: ca. 3 h 45min  

Landschaftlich reizvolle Wanderung durch vielfältige Mischwälder auf naturnahen Wegen.

Tipps: Naturerlebnisraum Eule; NSG Kasseedorfer Teiche; Kieferngehege mit engem Bachtal; Toteissee Kolksee; Gut Stendorf

Routenverlauf hier

 

Kellersee-Rundweg   14,6 km   Dauer: ca. 4 h  

Klassischer Rundweg um den Kellersee, häufig nah am Ufer mit schönen Aussichten über den See, ca. 1 km auf straßenbegleitendem Radweg), Seenschifffahrt

Tipps: Terrasse des einstigen Hotel „Holsteinische Schweiz“; Seeskulptur Fissau; Boldt-Galerie; Fischerei; Filmkulisse Gut „Immenhof“; „Wunderwelt Wasser“

Routenverlauf hier

 

Rundweg Nehmtener Horn   16,3 km   Dauer: ca. 4 h 30 min  

Wanderung durch den wildreichen, hügeligen Forst, idyllisch am waldigen Seeufer und durch geschützte Feldmark. Trockenrasen, Knicks, Pferdekoppeln, und Dörfer inklusive.

Tipps: (Pferde-)Gut Nehmten (privat), knorrige Baumgestalten, Aussichtspunkt Sepel

Routenverlauf hier

 

Rundweg Segeberger Flüsse und Seen    14,4 km   Dauer: ca. 4 h

Ausgedehnte naturnahe Wanderung zu den schönsten Flüssen und Seen in Bad Segeberg.

Tipps:  kleines Karstgebiet bei Stipsdorf, Wassermühle bei Klein Rönnau, Ihlsee, Traveufer, Großer Segeberger See.

Routenverlauf hier

 

Felder & Seen Rundweg   18,7 km   Dauer: ca. 5 h 10 min  

Lange, abwechslungsreiche Wanderung zu den vier größeren Seen Eutins und zur Altstadt, an Ufern, durch Feldmark und naturnahe Wälder; Abkürzungsmöglichkeit

Tipps: Jagdschlösschen Ukleisee; Seenschifffahrt,  Seeskulptur Fissau; Boldt-Galerie; Niederungsgebiete der Schwentine; historische Badeanstalt

Routenverlauf hier

  zurückSeite drucken