Flederlausch - Fledermäuse fliegen hören

Foto: D. Rohde

Auf einer Abendexkursion begeben wir uns auf die Spuren der Fledermäuse. Bei einem Rundgang durch die Segeberger Altstadt, Wiesen, Wald und entlang des Segeberger Sees werden die Kobolde der Nacht bei ihrer nächtlichen Jagd belauscht. Mit Hilfe eines  Zeitdehner-Detektors werden die hochfrequenten Ortungsrufe für menschliche Ohren hörbar gemacht. Funkkopfhörer sorgen dabei für ein exklusives Hörerlebnis. Besonders interessante Laute wie Balzgesänge oder Rufe von südlicheren Arten können zusätzlich eingespielt werden. Sabrina Behrends führt die Teilnehmer in die Technik dieser Geräte ein und informiert anschaulich über das heimliche Leben der Fledermäuse und die Möglichkeiten des Fledermausschutzes in Haus und Garten. Für Kinder werden begleitend Spiele angeboten, um in die faszinierende Welt der Fledermäuse einzutauchen.

 

Referentin:

Sabrina Behrends

Frau Behrends ist bei der NABU Landesstelle für Fledermausschutz und -forschung tätig. Sie ist Fledermausexpertin und Naturpädagogin.

Veranstaltungsdauer:

ca. 1,5 bis 2 Stunden

Gruppengröße:

16 bis max. 40 Personen

Geeignet für:

ein Alter ab 6 Jahren

Wo? 

in Bad Segeberg / am Segeberger See

Wann?

von April bis Oktober

Sprachmöglichkeiten:

hochdeutsch, englisch, schwedisch

Sabrina Behrends

Weitere Informationen über Inhalt, Kosten etc. erhalten Sie unter:

Adresse:

Sabrina Behrends

NABU Fledermausschutz

Oberbergstr. 9

23795 Bad Segeberg

 

e-Mail: sabrina.behrends@nabu-sh.de

Telefon:            04551 / 969489

Internet:        

http://schleswig-holstein.nabu.de/naturvorort/fledermaeuse

  zurückSeite drucken