Vom Apfel zum Apfelsaft

-Apfelsaftpressen für Kinder und Jugendliche

Der Apfelsaft ist bei den meisten Kindern Favorit Nr. 1 unter den Säften. Wie kommt jedoch der Apfel in die Flasche? Die Kinder können mit Eifer in der Schlossgärtnerei  Äpfel sammeln und nach Herzenslust verschiedene Apfelsorten probieren. Jeder kennt zwar die Sorten Jona-Gold, Elstar, Granny Smith und Co. aus dem Supermarkt, jedoch lohnt es sich auch einmal alte oft vergessene Apfelsorten wie z. B. Ingrid Marie, Ananasrenette oder Purpurroter Cousinot zu kosten. Da kann jeder seinen eigenen Favoriten herausfinden. Weiter geht es mit dem Zerkleinern und Pressen. Da ist Einsatz gefragt. Wer saubere Flaschen mitbringt, kann auch Kostproben mit nach Hause nehmen und die Familie mit einem besonderen Apfelsaft erfreuen.

Foto: Naturpark

 

Referentin

Dorit Dahmke

Dorit Dahmke ist Dipl. Biologin und hat für den Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. bereits zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Kräuter anschaulich durchgeführt.

Veranstaltungsdauer:

ca. 2 Stunden

Gruppengröße:

mindestens 15 bis maximal 25 Kinder

Geeignet für:

Kindergartenkinder und Schulkinder

Wo?

In der alten Schlossgärtnerei in Plön

Wann?

Zur Apfelernte im Oktober / November

Sprachmöglichkeiten:

hochdeutsch


Weitere Informationen über Inhalt, Kosten etc. erhalten Sie unter:

Adresse:

Dorit Dahmke

Schlossgebiet 9a

 

24306 Plön

 

e-Mail: dodahmke@aol.com

Telefon: 04522 / 789818

 

weitere Veranstaltungsmöglichkeiten dieser Referentin im Naturpark:
  zurückSeite drucken