Aktuelle Naturpark-Veranstaltungen 2019

 

Wir freuen uns, Ihnen ein vielfältiges Naturerlebnis durch unsere Veranstaltungen ermöglichen zu können. Unsere ReferentInnen sind gut ausgewählt und kennen sich vor Ort bestens aus. Die Veranstaltungen leben vor allem durch das Engagement dieser ReferentInnen und das „Brennen“ für ihr Thema. Damit haben sie oft auch über ihren beruflichen Rahmen hinaus umfangreiches Fachwissen aufgebaut, von dem sie nun Etwas an die TeilnehmerInnen ihrer Veranstaltungen weitergeben möchten. Zur Entlastung müssen wir folgende Teilnahmebedingungen festlegen, die Sie mit Ihrer Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung anerkennen.

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Das Naturparkteam wünscht viel Spaß mit der bunten Veranstaltungsreihe!

April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November -Dezember

 

März

Foto: VDN/d.osterodt

 

TIPP

Mittwoch, 13.03.2019, 19 Uhr, ca. 2 h

"Möglichkeiten zur Verbesserung der Blüten- und Artenvielfalt"

Die Gemeinde Kasseedorf lädt in Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund und dem Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Thema Förderung der Blüten- und Artenvielfalt ein.

Wie sieht es mit der Artenvielfalt in Ihrem Garten aus? Was ist dran am Rückgang der Insektenvielfalt? Experten geben Einblicke zu diesen Themen und werden Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, wie in Siedlungsgebieten, Freiflächen und Landwirtschaft Verbesserungen erzielt werden können. Jeder einzelne kann aktiv werden.

Veranstaltungsort: Schulscheune, Oldenburger Straße 4, 23717 Kasseedorf

Eintritt frei

 

April

Foto:VDN/Kitte

Samstag, 27.04.19, 10.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr

"Besuch bei den Seeadlern"

Die insgesamt ca. 4-5 km lange Exkursion unter der Leitung des Dipl.-Biologen Volker Latendorf von der Projektgruppe Seeadlerschutz Schleswig-Holstein e.V. führt in die Nähe eines Seeadlerhorstes bei Plön. Er erläutert die Biologie der großen Greifvögel und berichtet über das Projekt Seeadlerschutz in Schleswig-Holstein.

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich (Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben).

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

Es wird empfohlen festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung und wer hat ein Fernglas für den eigenen Bedarf mitzubringen.

Mai

Foto: VDN/Sonja Haase


Mittwoch, 15.05.2019, 16.00 bis ca. 18.00 Uhr

"Der Zauber der Wildkräuter

- Kräuter sammeln und zubereiten"

-im Rahmen der Reihe "Garten.Querbeet" und des landesweiten Aktionsmonats "Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt"

Im Frühling steht eine reiche Auswahl an Frühjahrswildkräutern bereit. Wer wissen möchte, wie Löwenzahn, Giersch und Co. schmackhaft zubereitet werden können, sollte an diesem Kurs der Dipl.-Biologin Dorit Dahmke in der Alten Schlossgärtnerei in Plön teilnehmen. Es werden Wildkräuter gesammelt und anschließend für den Verzehr zubereitet. Welche Kräuter eignen sich zum Würzen, welche sind lecker und auch in größeren Mengen auf dem Teller geeignet oder welche tragen gar zur Fitness bei? Dies und viel mehr können Jung und Alt über die gesammelten Pflanzen erfahren.

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

 


Foto: VDN/Werner Becker

TIPP

Donnerstag, 23.05.2019, 19:30 Uhr, ca. 2h

"Giftige Schätze aus dem Garten

- Giftpflanzen kennen- und (ein-)schätzen lernen"

-im Rahmen der Reihe "Garten.Querbeet"

Die geprüfte Wohn- und Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche entführt Sie in die Welt der giftigen Pflanzen. Sie lernen "Die giftigen Dreizehn" anhand von detailgetreuen Fotos und einige von ihnen während der Führung durch den Kurpark in Malente kennen. Dabei erfahren Sie, dass sie Gefahr durch giftige Pflanzen häufig überschätzt manchmal aber auch unterschätzt wird. Seien Sie neugierig auf spannende Geschichten und Tipps zum Unterscheiden giftiger von ungiftigen Pflanzen. Wer sich gut auskennt, fühlt sich in der Natur wohl und auch mit Kindern sicher und begegnet Giftpflanzen mit Respekt und Sympathie.

Für Erwachsene, Erzieher,...

Treffpunkt: Haus des Kurgastes Malente, Bahnhofstraße 4 A, 23714 Malente

Teilnahmebeitrag: Erwachsene 5,-€, ermäßigt 3,-€

Dies ist eine Veranstaltung der Malente Tourismus- und Service GmbH

 

Foto: S. Fuhrmann

Freitag, 24.05.2019, 21:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr

„Fledermaus-Safari durch das Schlossgebiet“

-im Rahmen der Reihe "Nacht.Geflüster" und des landesweiten Aktionsmonats "Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt"

Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand des Schlossparks in Plön, bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören. Das Besondere: Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang...http://www.naturparkmagazin.de/holsteinische-schweiz/wp-includes/js/tinymce/plugins/wordpress/img/trans.gif Bitte Taschenlampe mitbringen!

Leitung: Kirsten Marquardt

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Teilnahmebeiträge je Veranstaltung: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

keine Anmeldung erforderlich

Infos: 04522-749380

Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung nicht vergessen.

 

Juni

 

Foto: VDN/I. Noack

Samstag,01.06.2019, 20:00 Uhr, ca. 2,5 h

"Nachts im Heidmoor bei Wachtelkönig und Laubfrosch"

-im Rahmen der Reihe "Nacht.Geflüster"

Auf einer nächtlichen Wanderung durch die „Heidmoor-Niederung“ bei Blomnath in der Gemeinde Seedorf, haben die Teilnehmer die Chance, gleich zwei seltene Tierarten zu belauschen: Besonders bei trockenem und warmen Wetter sind die eigenartigen Krächzgeräusche des seltenen Wachtelkönigs und die oft imposant lauten Rufe des Laubfrosches in der Nacht zu hören. Der NABU-Schutzgebietsreferent Herr Ortmann, führt die Teilnehmer auf festen Weg durch das Natura 2000-Gebiet und weiß Spannendes zu seinen tierischen Bewohnern zu erzählen.

Anmeldung unter 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

Es wird empfohlen festes Schuhwerk, Taschenlampe, Sonnen- bzw. Regenschutz, Getränke/Verpflegung sowie wer hat, ein Fernglas für den eigenen Bedarf mitzubringen.

 

Foto: VDN/Renate Claussen

Mittwoch, 05.06. 2019, 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr

"Giftige Schätze aus dem Garten

- Giftpflanzen kennen- und (ein-)schätzen lernen"

-im Rahmen der Reihe "Garten.Querbeet"

Die geprüfte Wohn- und Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche entführt Sie in die Welt der giftigen Pflanzen. Sie lernen "Die giftigen Dreizehn" anhand von detailgetreuen Fotos und einige von ihnen während der Führung durch die Alte Schlossgärtnerei in Plön kennen. Dabei erfahren Sie, dass sie Gefahr durch giftige Pflanzen häufig überschätzt manchmal aber auch unterschätzt wird. Seien Sie neugierig auf spannende Geschichten und Tipps zum Unterscheiden giftiger von ungiftigen Pflanzen. Wer sich gut auskennt, fühlt sich in der Natur wohl und auch mit Kindern sicher und begegnet Giftpflanzen mit Respekt und Sympathie.

Für Erwachsene, Erzieher,...

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

 

Foto: Sabine Hönig

Donnerstag, 13.06.2019 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

"Wellness (für die Sinne) in der Schlossgärtnerei"

-im Rahmen der Reihe "Garten.Querbeet"

Eine Veranstaltung zur Entspannung für Körper, Geist und Seele, bei der man unter der Anleitung von Sabine Hönig von „www.Kreagogik.de“ belebende und herrlich duftende Sommerblüten-Peelings oder Bäder zur Pflege von Haut & Haar selber herstellen und anwenden kann, sowie viele wissenswerte Tipps aus der Gartenapotheke kennenlernt. Bei Wahrnehmungsübungen aus der Natur-& Wildnispädagogik werden die Sinne gefordert, so dass die Natur auf eine viel intensivere Weise erlebbar wird. Außerdem gibt es noch meditative Entspannungspraktiken für das Power-Napping bei der Arbeit oder einfach so für Zuhause – hier ist für alle etwas dabei. Zum Abschied gibt es noch eine kleine Überraschung zum Mitnehmen.

Bitte wer hat ein kleines Handtuch mitbringen.

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €

 

Foto: J. Matzen

Sonntag, 30.06.2019, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

"Kiesgrubenschätze - Fossilien sammeln bei Malente"

Die Eiszeit brachte Steine, Geröll und Schutt aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein. Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden. Der Geschiebesammler Lutz Förster steht mit Rat und Tat auf der Suche nach diesen Raritäten während der Veranstaltung zur Verfügung und weiß auch Interessantes über die Gesteine zu berichten.

Mitbringen, wenn vorhanden: Helm und Warnweste, Sammelrucksack / Eimer und Lupe.

Weiter wird empfohlen festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den eigenen Bedarf mitzubringen.

Anmeldung unter 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

 

Juli

Foto: Jutta Schulz

Sonntag 07.07.2019, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

"Kiesgrubenschätze -Fossilien sammeln bei Malente"

Die Eiszeit brachte Steine, Geröll und Schutt aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein. Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden. Der Geschiebesammler Lutz Förster steht mit Rat und Tat auf der Suche nach diesen Raritäten während der Veranstaltung zur Verfügung und weiß auch Interessantes über die Gesteine zu berichten.

Mitbringen, wenn vorhanden: Helm und Warnweste, Sammelrucksack / Eimer und Lupe.

Weiter wird empfohlen festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den eigenen Bedarf mitzubringen.

Anmeldung unter 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

 

Foto: Sabine Hönig

Mittwoch, 10.07.2019, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

"Nutzpflanzen des Alltags"

-im Rahmen der Reihe "Garten.Querbeet"

Bei dieser Naturparkveranstaltung kann man mit Sabine Hönig von „www.Kreagogik.de“ in der alten Schlossgärtnerei  viele Pflanzen kennenlernen, die uns im Alltag behilflich sein können. Ob z. B. zur Schönheitspflege, als nützliche Anti-Mückenabwehr, als Mückenstich und Brennnessel-Ersthelfer zum Kochen, zum Färben, zum Kleben, zur Pflanzenpflege oder Schädlingsabwehr – die Anwendungsbereiche sind vielfältig und es gibt hier so manch Erstaunliches zu erleben. Hier kann man erfrischende Kräuter-Peelings herstellen und testen und vieles mehr. Und zu guter Letzt erwartet die Teilnehmer am Ende noch eine kleine Überraschung für die Sinne.

Wer hat, bitte ein altes Handtuch mitbringen.

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

 

Foto: Jutta Schulz

Sonntag 21.07.2019, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

"Kiesgrubenschätze -Fossilien sammeln bei Malente"

Die Eiszeit brachte Steine, Geröll und Schutt aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein. Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden. Der Geschiebesammler Lutz Förster steht mit Rat und Tat auf der Suche nach diesen Raritäten während der Veranstaltung zur Verfügung und weiß auch Interessantes über die Gesteine zu berichten.

Mitbringen, wenn vorhanden: Helm und Warnweste, Sammelrucksack / Eimer und Lupe.

Weiter wird empfohlen festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den eigenen Bedarf mitzubringen.

Anmeldung unter 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

 

Foto:VDN/ Dieter Diering

Samstag, 27.07.2019, 21.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr

„Fledermäuse – Jäger der Nacht“

-im Rahmen der Reihe "Nacht.Geflüster"

Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand des Schlossparks in Plön, bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören. Das Besondere: Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang...http://www.naturparkmagazin.de/holsteinische-schweiz/wp-includes/js/tinymce/plugins/wordpress/img/trans.gif Bitte Taschenlampe mitbringen!

Leitung: Daniel Konn-Vetterlein

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Anmeldung nicht erforderlich!

Infos unter: 04522-749380

Teilnahmebeiträge: Erw. 5,- €, Ki 2,50 €, Familie 12,-€

Wetterfeste Kleidung und Taschenlampe mitbringen.

 

August

Foto: Sabine Hönig

Donnerstag, 01.08.2019, 16.00 bis 18.00 Uhr

"Wellness (für die Sinne) in der Schlossgärtnerei"

-im Rahmen der Reihe "Garten.Querbeet"

Eine Veranstaltung zur Entspannung für Körper, Geist und Seele, bei der man unter der Anleitung von Sabine Hönig von „www.Kreagogik.de“ belebende und herrlich duftende Sommerblüten-Peelings oder Bäder zur Pflege von Haut & Haar selber herstellen und anwenden kann, sowie viele wissenswerte Tipps aus der Gartenapotheke kennenlernt. Bei Wahrnehmungsübungen aus der Natur-& Wildnispädagogik werden die Sinne gefordert, so dass die Natur auf eine viel intensivere Weise erlebbar wird. Außerdem gibt es noch meditative Entspannungspraktiken für das Power-Napping bei der Arbeit oder einfach so für Zuhause – hier ist für alle etwas dabei. Zum Abschied gibt es noch eine kleine Überraschung zum Mitnehmen.

Bitte wer hat ein kleines Handtuch mitbringen.

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €

 

Foto: VDN / M. Hornschuh

Freitag, 09.08.2019, 20:30 Uhr bis ca. 22:30 Uhr

„Fledermäuse – Jäger der Nacht“

-im Rahmen der Reihe "Nacht.Geflüster"

Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand des Schlossparks in Plön, bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören. Das Besondere: Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang...http://www.naturparkmagazin.de/holsteinische-schweiz/wp-includes/js/tinymce/plugins/wordpress/img/trans.gif Bitte Taschenlampe mitbringen!

Leitung: Kirsten Marquardt

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Anmeldung nicht erforderlich!

Infos unter: 04522-749380

Teilnahmebeiträge: Erw. 5,- €, Ki 2,50 €, Familie 12,- €

Wetterfeste Kleidung und Taschenlampe mitbringen.

 

Foto: S. Fuhrmann

Sonntag 11.08.2019, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

"Kiesgrubenschätze -Fossilien sammeln bei Malente"

Die Eiszeit brachte Steine, Geröll und Schutt aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein. Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden. Der Geschiebesammler Lutz Förster steht mit Rat und Tat auf der Suche nach diesen Raritäten während der Veranstaltung zur Verfügung und weiß auch Interessantes über die Gesteine zu berichten.

Mitbringen, wenn vorhanden: Helm und Warnweste, Sammelrucksack / Eimer und Lupe.

Weiter wird empfohlen festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den eigenen Bedarf mitzubringen.

Anmeldung unter 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

 

Foto: VDN /netopyr

Samstag,24.08.2019 von 20:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr

„Fledermäuse – Jäger der Nacht“

-im Rahmen der Reihe "Nacht.Geflüster"

Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand des Schlossparks in Plön, bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören. Das Besondere: Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang...http://www.naturparkmagazin.de/holsteinische-schweiz/wp-includes/js/tinymce/plugins/wordpress/img/trans.gif Bitte Taschenlampe mitbringen!

Leitung: Sabine Jämmrich

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Anmeldung nicht erforderlich!

Infos unter: 04522-749380

Teilnahmebeiträge: Erw. 5,- €, Ki 2,50 €, Familie 12,-€

Wetterfeste Kleidung und Taschenlampe mitbringen.

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

 

Foto: Sonja Fuhrmann

Sonntag, 25.08.2019 von 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

"Saatgut für den eigenen Garten

– Wie komme ich zur Ernährungssouveränität ?"

-im Rahmen der Reihe "Garten.querbeet"

Sich selber mit eigenem, standortangepassten Saatgut versorgen können, wird in Zeiten des Klimawandels wichtig. Bei einem Saatgut-Nachmittag bei Blunk können die Grundlagen der Saatgutgewinnung erlernt werden.

Fragen wie man Saatgut sammelt,die Reife und Qualität des Saatgutes beurteilt, wie man Saatgut trocknet und lagert werden beantwortet.

Für Erwachsene

Bitte kleine Papiertüten zum Sammeln mitbringen!

Festes Schuhwerk erforderlich.

Leitung:         Anja Christiansen (Gärtnerei Wilde Kost)

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich (Treffpunkt Gärtnerei Wilde Kost, Imberg 3, 23813 Blunk).

Teilnahmebeiträge: 5,- € / Person

 


Foto:VDN/Ulrike Sobick

 

Mittwoch, 28.08.2019, 16.00 Uhr, Dauer ca. 2,5 h

"Sprache der Kräuter

- Erzählspaziergang mit Kreativteil"

-im Rahmen der Reihe "Garten.Querbeet"

Naturbegleiterin Katrin Witt „lässt Kräuter sprechen“. Mit Begeisterung läßt sie in Ihrer Erlebnisführung diese wunderbare Tradition aus dem 16. Jahrhundert wieder aufleben. Seien Sie gespannt was Giersch, Birke, Löwenzahn und Co. zu sagen haben. Sie lernen die Kräuter und Bäume mit anderen Augen zu sehen und zu verstehen, nähern sich Ihnen kulinarsich und werden selbst kreativ. Sie dürfen gespannt sein, welche Pflanzenbotschaft auf Sie wartet.

Fertigen Sie selbst unter Anleitung ein einzigartiges, bezauberndes, tiefsinniges Kräutergeschenk.

Für Erwachsene

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Teilnahmebeiträge: 5,- € / Person

(+ 4,-€ Materialkostenbeitrag direkt an die Referentin)

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Die Veranstaltung findet in der Alten Schlossgärtnerei in Plön statt.

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

 

September

Foto: Dr. Frank Rudolph

Samstag, 14.09.2019, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr

"Auf den Spuren der Eiszeit bei Tensfeld"

Bis vor 10.000 Jahren bedeckten mächtige Gletscher große Teile Schleswig-Holsteins. Mit ihnen kamen Gesteine aus ganz Skandinavien zu uns. Wir begeben uns auf Spurensuche durch 2 Milliarden Jahre Erdgeschichte und sammeln Steine und Fossilien in einer Kiesgrube bei Tensfeld.

Leitung: Dr. Frank Rudolph;

Mitbringen, wenn vorhanden: Helm und Warnweste, Sammelrucksack und Lupe.

Weiter wird empfohlen festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den eigenen Bedarf mitzubringen.

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

Anmeldung unter 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

 

Foto: VDN/Ingo Rafalski

Sonntag, 15.09.2019, 15:00 bis 17.00 Uhr

"Hagedorn, Hollerbusch & Co -was unsere Vorfahren noch wussten"

-im Rahmen der Reihe "Garten.querbeet"

Knicks erfüllen seit Jahrhunderten viele wichtige Aufgaben sowohl in der Landschaft als auch als wertvolles Gartenelement. Kennen Sie Hagedorn und Hollerbusch? Was ist Dornentinte? Oder was hat der Schlehenblütenstecher mit hochprozentigen Getränken zu tun?

Nach dem Motto: Was unsere Vorfahren noch wussten, erzählt die Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche während eines 2-stündigen Spaziergangs rund um den Lebensraum Knick. Dabei kommen auch Tipps für heilsame Kost und Vorratshaltung für die dunkle Jahreszeit nicht zu kurz, denn es gibt hier so manche Köstlichkeit zu entdecken.

Es wird empfohlen festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den eigenen Bedarf mitzubringen.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben (in der Nähe des Stocksees)

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €.

 

Foto: VDN/Podany & Leibig

Samstag, 21.09.2019 18:45 bis 20:45 Uhr

„Fledermäuse – Jäger der Nacht“

-im Rahmen der Reihe "Nacht.Geflüster"

Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand des Schlossparks in Plön, bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören. Das Besondere: Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang...http://www.naturparkmagazin.de/holsteinische-schweiz/wp-includes/js/tinymce/plugins/wordpress/img/trans.gif Bitte Taschenlampe mitbringen!

Leitung: Sabine Jämmrich

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Anmeldung nicht erforderlich!

Infos unter: 04522-749380

Teilnahmebeiträge: Erw. 5,- €, Ki 2,50 €, Familie 12,- €

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

 

Oktober

Foto: VDN/Podany & Leibig


Freitag, 04.10.2019, 18:30Uhr bis ca. 20.30 Uhr

„Fledermäuse – Jäger der Nacht“

-im Rahmen der Reihe "Nacht.Geflüster"

Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand des Schlossparks in Plön, bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören. Das Besondere: Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang...http://www.naturparkmagazin.de/holsteinische-schweiz/wp-includes/js/tinymce/plugins/wordpress/img/trans.gif Bitte Taschenlampe mitbringen!

Leitung: Daniel Konn-Vetterlein

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Anmeldung nicht erforderlich!

Infos unter: 04522-749380

Teilnahmebeiträge: Erw. 5,- €, Ki 2,50 €, Familie 12,-€

Wetterfeste Kleidung und Taschenlampe mitbringen.

 

 

 


Foto: Sabine Hönig

 

Mittwoch, 09.10.2019 von 15:00 bis 17:00 Uhr

"Knickholz-Werkstatt "

-im Rahmen der Reihe "Garten.querbeet"

Wohin mit dem „Abfall“ bei der Knickholzpflege? –Bei dieser besonderen Veranstaltung in der alten Schlossgärtnerei in Plön, können kreative Gartenbesitzer und Interessierte erfahren,  was man aus geschnittenen Zweigen alles machen kann. Sabine Hönig von "www.Kreagogik.de" zeigt wie man z. B. hübsche Zäune, Raumtrennwände, Hocker, Laternen, Vogelfutterhäuschen und vieles mehr daraus anfertigt. Die Teilnehmer können sich dabei von Anschauungsobjekten inspirieren lassen und sind eingeladen, selber  kreativ zu werden. Auch eine Überraschung für den kleinen Hunger zwischendurch wird es geben. Die eigenen Werke kann jeder anschließend mit nach Hause nehmen.

Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Treffpunkt: Naturpark-Haus, Schlossgebiet 9, 24306 Plön

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).

Teilnahmebeiträge: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 € (diese Veranstaltung ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet), Familien 12 €.

(+3 € / Person Materialkostenbeitrag direkt an die Referentin)

Wer hat bitte gerne Akkuschrauber und Schrauben mitbringen.

 

Foto: FfW U. Tichelmann


Termin steht noch nicht fest

Bildvortrag: „Wölfe - Unsere neuen Nachbarn“

-im Rahmen der Reihe "Nachtgeflüster"

Aktuelle Meldungen zeigen, dass Wölfe auch in Schleswig-Holstein allmählich zu einem festen Bestandteil unserer Umwelt werden. Ein verantwortungsvoller Umgang mit den neuen wilden Nachbarn wird deshalb für das Zusammenleben von Mensch und Tier immer wichtiger. Der Wolfsexperte Dr. Norman Stier erläutert die Lebensweise dieser Tiere. Er berichtet von der Herkunft, den Wanderungen und über das aktuelle Vorkommen der deutschen Wölfe.

Ort: Naturpark-Haus     

Eintritt: frei     

Hinweis: Nutzen Sie ggf. die Parkplätze an der B 430 (Ortsausgang Richtung Neumünster) oder in der Schlossgarage (gebührenpflichtig).  

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung  mit dem Freundeskreis freilebender Wölfe e.V.

 

Eine Übersichtskarte der Wolfsnachweise in Schleswig-Holstein mit Stand 27.11.2018 finden Sie hier

 

November

Dezember

 

  zurückSeite drucken